Alles aus Apfel #2: Apfel-Holunder-Gelee

Was? Ich habe euch noch gar kein Gelee auf dieser Seite gezeigt?? Das ist ja ein Skandal!

Das ändere ich mal ganz schnell und stelle euch mein Lieblingsrezept für Gelee vor, und das auch noch mit Zutaten aus dem Garten! Ich meine natürlich ein Apfel-Holunder-Gelee mit einem Hauch Zitrone oder – alternativ – Limette.

Ihr braucht

  • 700ml Apfelsaft aus frischen Äpfeln
  • 300ml Holunderbeerensaft
  • Saft einer halben Zitrone/Limette
  • Gelierzucker
  • nach Bedarf Gewürze (Sternanis, Zimt, Kardamom, … )

  1. Apfel- und Holundbeerensaft mischen und mit dem Saft der halben Zitrone aufkochen.
    1. Herstellung von Apfelsaft: Ich habe einen Entsafter von Bosch, der die Äpfel sozusagen ‚püriert‘ und unten den Saft ausgibt. Ihr könnt den Saft natürlich auch auskochen oder alternativ welchen kaufen, dann aber bitte guten!
    2. Herstellung von Holunderbeerensaft: Diesen bitte nicht kaufen, viel zu teuer und je nach Jahreszeit wächst echt genug Holunder im Wald. Die Dolden werden mit wenig Wasser aufgekocht (damit es nicht anbrennt 😉 ) und dann den Inhalt durch ein Baumwolltuch filtern – feddich!
  2. Den Gelierzucker dazu geben (ich habe 2:1 benutzt aber der ist nicht gut geliert, ich würde euch 1:1 empfehlen!) und nochmal aufkochen lassen.
  3. In die abgekochten Gläser abfüllen und noch heiß verschließen.

So einfach aber sooo lecker ♥  Das mit frischen, warmen Crossaints ist ein Traum!

 

Viel Spaß beim Nachmachen ♥

Merken

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.